Kunststoffteile mit System

Lakowa ist ein spezialisierter Anbieter von Kunststoffteilen für Schienenfahrzeuge, Krankenwagen, Spezialfahrzeuge, Land- und Baumaschinen sowie Produzenten von Medizin- und Gerätetechnik. Wir arbeiten an zwei Standorten in Deutschland und beliefern die internationale Kundschaft mit komplexen Bauteilen für den Innen- und Außenbereich.

JEDER EINZELNE MITARBEITER WIRD ERNST GENOMMEN.

Jährlich erwirtschaftet das Unternehmen circa 22 Millionen Euro Umsatz und ist mit über 200 Mitarbeitern an den Standorten Wilthen und Sohland an der Spree einer der größten Arbeitgeber der südlichen Oberlausitz. Mit unseren modernen Fertigungstechniken und CAD-CAM-Systemen sind wir in der Lage sowohl große Bauteile bis zu einer Länge von vier Metern zu produzieren als auch besonders kleine Präzisionsbauteile.

Wir haben eine Führungskultur entwickelt, die jeden einzelnen Mitarbeiter ernst nimmt und ihn darüber hinaus befähigt, die Zukunft unseres Unternehmens mitzugestalten. Mit internen Qualifizierungs- und Fortbildungsprogrammen schulen wir unsere Belegschaft. Wir sind ein Team und arbeiten partnerschaftlich und verantwortungsbewusst zusammen.

Deshalb wird auch auf eine anspruchsvolle Ausbildung mit qualifizierter Betreuung und Unterstützung der Azubis großen Wert gelegt. Durch Ferienarbeit oder ein Praktikum lernen wir uns kennen und einschätzen. Bei erfolgreichem Berufsabschluss bieten wir neben einem modernen Arbeitsplatz und leistungsgerechter Entlohnung eine langfristige berufliche Perspektive mit guten Weiterbildungsmöglichkeiten. Dies beginnt bereits während der Ausbildung, denn es werden bei Eignung zusätzliche Qualifizierungen angeboten.

Kontaktiere Uns
Kontakt aufnehmen

Azubi-Berichte

Martin Böhme, Auszubildender zum Zerspanungsmechaniker im 3. Lehrjahr

Bei einem Schulpraktikum hatte ich das erste Mal Kontakt zum Beruf des Zerspanungsmechanikers. Ich fand damals das Programmieren der CNC-Maschinen sehr spannend. Nach dem Praktikum stand für mich fest, was ich werden möchte. Bei LAKOWA war meine kurzfristige Bewerbung erfolgreich. Zwei Wochen später konnte ich meine Ausbildung schon beginnen. Im ersten Lehrjahr habe ich alle Produktionsbereiche und grundlegenden Arbeitsschritte kennengelernt. In der überbetrieblichen Ausbildung lerne ich viel über die Metallverarbeitung. Im Betrieb setze ich das Gelernte am Kunststoff um. Ich habe gelernt, mich auf dieses Material einzustellen und so ist auch hier jede Aufgabe lösbar. Bei Fragen kann ich Schichtleiter und Kollegen jederzeit um fachliche Unterstützung bitten. Von ihren Erfahrungen kann ich viel lernen. Seit ich 18 bin und einen Führerschein habe, werde ich im Dreischichtrhythmus eingesetzt. Für mich ist das kein Problem, da die Schichten fest geplant sind und ich mich darauf einstellen kann. Seit Beginn des zweiten Ausbildungsjahres arbeite ich an einer CNC-Maschine. Stets gibt es neue Teile und neue Aufgaben. Langeweile kommt da keine auf. Die Programmierung entwickelt sich immer weiter, sodass ich auch nach der Ausbildung viel dazulernen kann. Gern würde ich dann weiter bei LAKOWA arbeiten. Die Chancen dafür sind groß.

X

Suche nach Berufsfeldern

Ausbau, Hochbau, Tiefbau, Landschafts-, Raumplanung, Vermessung, Architektur, Bautechnik, Gebäudetechnik

Bestattungswesen, Callcenter, Hotelgewerbe, Messemanagement, Tourismus, Ver- und Entsorgung, Veranstaltungstechnik, Berufe in Uniform, Fremdsprachen, Haushalt, Kosmetik, Körperpflege, Wellness, Sauberkeit, Hygiene, Schutz, Sicherheit

Energietechnik, Gerätetechnik, Elektroinstallation, Informations-, Kommunikationstechnik, Mechatronik, Automatisierungstechnik

Geschichte, Archäologie, Gesellschaftswissenschaften, Kultur-, Regionalwissenschaften, Sprach-, Literaturwissenschaften

Rettungsdienst, Ernährung, Medizin- und Rehatechnik, Pflege, Therapie (nichtärztlich), Medizin, Psychologie, Sport und Bewegung

Hard- und Softwareentwicklung, IT-Administration, IT-Koordination, IT-Kundenbetreuung, Berufe rund ums Internet

Kunsthandwerk, Musik, Schmuck, Bühne und Theater, Design und Gestaltung, Kunst und Kultur, Museen, Restaurierung und Denkmalschutz

Umwelt- und Naturschutz, Berufe mit Pflanzen, Berufe mit Tieren

Verlag, Archiv, Bibliothek und Dokumentation, Druck und Medien, Film, Funk und Fernsehen, Journalismus, Redaktion, Foto

Maschinen- und Anlagenbau, Metallbau, Modellbau, Feinmechanik, Werkzeugbau, Galvanik, Metalloberflächenbearbeitung, Metallerzeugung und Gießerei, Versorgung und Installation, Zerspanungstechnik

Labor, Biologie, Chemie, Geowissenschaften, Mathematik und Statistik, Pharmazie, Physik

Bergbau, Musikinstrumentenbau, Arbeitsvorbereitung, Qualitätssicherung, Baustoffen und Natursteinen, Bekleidung, Edelsteinen, Farben und Lacken, Getränken, Glas, Holz, Keramik, Kunststoff, Lebensmitteln, Leder, Papier, Textilien

Gesundheits- und Sozialmanagement, Sozialarbeit und Sozialpflege, Erziehung, Schule, Aus- und Weiterbildung, älteren Menschen, Kindern und Jugendlichen, Menschen mit Behinderung, Religion und Kirche

Biotechnologie, Fahrzeug- und Verkehrstechnik, Gentechnologie, Luft- und Raumfahrttechnik, Mikrosystemtechnik, Nanotechnologie, Optoelektronik und Optik, Werkstofftechnik, Entwicklung, Konstruktion und techn. Zeichnen, erneuerbare Energien

Auto und den Straßenverkehr, Flugzeug und die Luftfahrt, Schiff und die Schifffahrt, Eisenbahn und den Schienenverkehr, Transport, Lager und Logistik

Büro und Sekretariat, Handel, Wirtschaftswissenschaften, Geld, Versicherungen und Immobilien, Management und Unternehmensführung, Marketing und Werbung, Personalwesen und Personaldienstleistung, Rechnungswesen und Controlling, Recht und Verwaltung, Steuern und Wirtschaftsprüfung, Vertrieb und Verkauf

Button - Nach oben scrollen