Lass uns das Ding gemeinsam drehen

Die Johnson Drehtechnik GmbH ist ein mittelständisches Unternehmen, welches am Standort in Zittau seit 1992 Präzisionsdrehteile fertigt. Spezialisiert auf die Herstellung von Verbindungselementen für die Hydraulikindustrie beliefern wir namhafte Hersteller im Bereich Automobil, Nutzfahrzeuge und Industrie. Modernste Fertigungstechnologie, wie CNC-gesteuerte Drehautomaten und CNC-Sechsspindelautomaten, ermöglichen es uns, genau, hochwertig und zugleich schnell und flexibel zu arbeiten. Aber auch die beste Technik funktioniert nicht ohne ein starkes Team. Deshalb betont Geschäftsführer Florian Fritz: „Herzstück der Johnson Drehtechnik GmbH sind unsere 58 Mitarbeiter und Azubis. Darum legen wir besonderen Wert auf die Zufriedenheit, ein soziales Betriebsklima und natürlich die Arbeitssicherheit.“

Während der Ausbildung bei uns bekommst du einen Mentor, der dich über die gesamte Zeit betreut und wirst an neuesten CNC-Drehmaschinen und moderner Messtechnik ausgebildet. Nach deiner erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung wartet ein fester Job mit attraktiven Entwicklungsperspektiven auf dich.

Werde ein Teil von uns. Noch unsicher? Dann probiere dich über ein Praktikum bei uns aus. Übrigens sind auch technikinteressierte Mädchen für diese hochspannenden Berufe bei uns willkommen.

VIRTUELLER INSIDERTREFF 2021

Besuche unseren Stand auf dem virtuellen INSIDERTREFF.

zum Stand

Azubi-Berichte

Moritz Kühnemann, Auszubildender zum Zerspanungsmechaniker im 2. Lehrjahr

Schon in der Schulzeit habe ich mich mit der Metalltechnik beschäftigt und viele Videos zu dem Thema geschaut. Ich bin froh, dass ich wohnortnah einen Ausbildungsplatz in diesem Bereich gefunden habe. Nachdem wir im ersten Lehrjahr viele Grundlagen im Ausbildungsverbund erlernt haben, geht es im zweiten Jahr an die Maschinen. Ich
finde es spannend, an den großen CNC-Maschinen arbeiten zu können. Anfangs wird viel Übung notwendig sein, um dann später schrittweise im Produktionsprozess eingebunden werden zu können. Dafür sind auch die theoretischen Grundlagen wichtig. So bekommen wir in den Lernfeldern alle Informationen zum Aufbau und zur Wirkungsweise
der Maschinen vermittelt. Hier sollte man schon besonders gut aufpassen. Der Zerspanungsmechaniker ist ein wichtiger Beruf, weil es viele Dinge, die wir alltäglich nutzen, ohne uns nicht geben würde. So sind wir ein wichtiger Zulieferer für die Fahrzeugindustrie.

Jannik Stephan, Auszubildender zum Zerspanungsmechaniker im 2. Lehrjahr

Im ersten Jahr haben wir im Bildungszentrum Oberland die Grundlagen der Metallbearbeitung gelernt. Feilen, Sägen, Bohren und Entgraten – das sind nicht gerade die spannendsten Aufgaben. Aber da muss man durch. Einige Arbeiten
waren bereits anspruchsvoll. Doch es gibt immer Unterstützung, sodass alles gut zu schaffen ist. Geduld sollte man mitbringen und handwerkliches Geschick. Auch gute Vorkenntnisse in Mathe sind hilfreich. Im Betrieb haben wir im ersten Lehrjahr Teile kontrolliert nun bin ich neugierig, was uns im zweiten Jahr erwartet. Für mich ist der
Zerspanungsmechaniker ein cooler Beruf, weil er eine große Vielfalt an Einsatzbereichen und Spezialisierungsrichtungen bietet. Im Bereich der Maschinen gibt es eine stetige Entwicklung, sodass ich immer etwas dazulernen kann.

X

Suche nach Berufsfeldern

Ausbau, Hochbau, Tiefbau, Landschafts-, Raumplanung, Vermessung, Architektur, Bautechnik, Gebäudetechnik

Bestattungswesen, Callcenter, Hotelgewerbe, Messemanagement, Tourismus, Ver- und Entsorgung, Veranstaltungstechnik, Berufe in Uniform, Fremdsprachen, Haushalt, Kosmetik, Körperpflege, Wellness, Sauberkeit, Hygiene, Schutz, Sicherheit

Energietechnik, Gerätetechnik, Elektroinstallation, Informations-, Kommunikationstechnik, Mechatronik, Automatisierungstechnik

Geschichte, Archäologie, Gesellschaftswissenschaften, Kultur-, Regionalwissenschaften, Sprach-, Literaturwissenschaften

Rettungsdienst, Ernährung, Medizin- und Rehatechnik, Pflege, Therapie (nichtärztlich), Medizin, Psychologie, Sport und Bewegung

Hard- und Softwareentwicklung, IT-Administration, IT-Koordination, IT-Kundenbetreuung, Berufe rund ums Internet

Kunsthandwerk, Musik, Schmuck, Bühne und Theater, Design und Gestaltung, Kunst und Kultur, Museen, Restaurierung und Denkmalschutz

Umwelt- und Naturschutz, Berufe mit Pflanzen, Berufe mit Tieren

Verlag, Archiv, Bibliothek und Dokumentation, Druck und Medien, Film, Funk und Fernsehen, Journalismus, Redaktion, Foto

Maschinen- und Anlagenbau, Metallbau, Modellbau, Feinmechanik, Werkzeugbau, Galvanik, Metalloberflächenbearbeitung, Metallerzeugung und Gießerei, Versorgung und Installation, Zerspanungstechnik

Labor, Biologie, Chemie, Geowissenschaften, Mathematik und Statistik, Pharmazie, Physik

Bergbau, Musikinstrumentenbau, Arbeitsvorbereitung, Qualitätssicherung, Baustoffen und Natursteinen, Bekleidung, Edelsteinen, Farben und Lacken, Getränken, Glas, Holz, Keramik, Kunststoff, Lebensmitteln, Leder, Papier, Textilien

Gesundheits- und Sozialmanagement, Sozialarbeit und Sozialpflege, Erziehung, Schule, Aus- und Weiterbildung, älteren Menschen, Kindern und Jugendlichen, Menschen mit Behinderung, Religion und Kirche

Biotechnologie, Fahrzeug- und Verkehrstechnik, Gentechnologie, Luft- und Raumfahrttechnik, Mikrosystemtechnik, Nanotechnologie, Optoelektronik und Optik, Werkstofftechnik, Entwicklung, Konstruktion und techn. Zeichnen, erneuerbare Energien

Auto und den Straßenverkehr, Flugzeug und die Luftfahrt, Schiff und die Schifffahrt, Eisenbahn und den Schienenverkehr, Transport, Lager und Logistik

Büro und Sekretariat, Handel, Wirtschaftswissenschaften, Geld, Versicherungen und Immobilien, Management und Unternehmensführung, Marketing und Werbung, Personalwesen und Personaldienstleistung, Rechnungswesen und Controlling, Recht und Verwaltung, Steuern und Wirtschaftsprüfung, Vertrieb und Verkauf

Button - Nach oben scrollen