Spitzenelektronik aus Sachsen

Als sich 1991 einige befreundete Ingenieure mehr oder weniger zufällig trafen und über sich und ihre berufliche Zukunft nachdachten, ahnte wohl keiner der Beteiligten, dass daraus einmal ein Arbeitgeber für knapp 160 Mitarbeiter in der Oberlausitz werden würde. Aber so geschah es wirklich, nachdem die einmal geborene Idee Schritt für Schritt, mit Chancen und Risiken, trotz Widerständen und Rückschlägen, aber immer mit Engagement und Optimismus in die Tat umgesetzt wurde.

Heute ist digades ein modernes, sich dynamisch entwickelndes Industrieunternehmen, auf das die Mitarbeiter ebenso stolz sind, wie ihre Geschäftsführer Dipl.-Ing. Tim Berger und Dr.-Ing. Sascha Berger.

In den drei Geschäftsfeldern, Hochleistungs-Funkfernbediensysteme, Bedienelemente mit Sonderfunktionen, sowie Komfort- und Sicherheitselektronik entwickelt und fertigt digades unter anderem miniaturisierte Elektroniklösungen für vielfältigste Anwendungen, darunter Funksysteme, Anzeige- und Bedienelemente sowie Steuergeräte.

Die Ausbildung zum Elektroniker für Geräte und Systeme dauert dreieinhalb Jahre. Der theoretische Teil wird im Blockunterricht am Beruflichen Schulzentrum für Elektrotechnik in Dresden vermittelt. Hier werden vor allem die mathematischen, physikalischen und technischen Grundlagen erworben, die für eine berufliche Tätigkeit im Bereich der Entwicklung, der Einrichtung oder der Instandhaltung und Wartung von elektronischen Geräten und Systemen erforderlich sind.Die Ausbildung im Betrieb widmet sich unter der fachlichen Anleitung erfahrener Ausbilder vor allem der Mitwirkung an konkreten Kundenprojekten, bei denen Geräte oder Einrichtungen für die Produktion konzipiert, geplant und umgesetzt werden. Aber auch die Fertigung von kleinen Serien für Testzwecke ist Bestandteil der fachpraktischen Ausbildung. Dabei lernen die Auszubildenden den Umgang mit Mess- und Prüfmitteln, mit Löteinrichtungen, mit Metallbearbeitungsmaschinen und auch mit Verfahren, umzum Beispiel Leiterplatten selbst herstellen zu können. Zusätzlich wird der Umgang mit firmeninterner Software vermittelt. Während ihrer Ausbildung durchlaufen die Azubis außerdem verschiedene Unternehmens-bereiche.

digades engagiert sich sehr für die Gewinnung von Nachwuchskräften und präsentiert sich bei vielen Informationsveranstaltungen und Messen rund um das Thema Ausbildung. Hierzu gehören zum Beispiel „schauʼrein“, „Girls‘Day“, „Berufepark“ und „INSIDERTREFF“.

Elektroniker/-in für Geräte und Systeme
Kontaktiere Uns
Kontakt aufnehmen

VIRTUELLER INSIDERTREFF 2021

Besuche unseren Stand auf dem virtuellen INSIDERTREFF.

zum Stand

Azubi-Berichte

Unsere Ausbilder

Matthias Hausmann (links im Bild) ist 52 Jahre alt, ausgebildeter Elektroniker und seit 1999 Mitarbeiter in der digades GmbH. Zunächst arbeitete er in der Fertigung und wechselte anschließend in den Musterbau.Nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildereignungsprüfung übernahm er 2002 sowohl die Leitung der Berufsausbildung als auch die des Musterbaus. Hier werden Prototypen aufgebaut, und Prüfgeräte entwickelt die in der Serienfertigung zum Einsatz kommen.

René Schönberg ist 35 Jahre alt, ebenfalls ausgebildeter Elektroniker und seit 2012 im Unternehmen. Er hat bei digades eine zweite Ausbildung abgeschlossen und unterstützt Matthias Hausmann nach einigen Jahren in anderen Unternehmsbereichen, nun bei der Berufsausbildung. „Es macht uns viel Spaß den jungen Menschen etwas beizubringen. Und wir sind stolz darauf zu sehen, wie sie sich weiterentwickeln und dabei oftmals über sich hinauswachsen. Vor allem freut uns, dass wir bisher jedem Auszubildenden, nach erfolgreich abgeschlossener Lehre einen Arbeitsvertrag anbieten konnten.“

Das neue digades-Entwicklungszentrum

2018 erbaut, Anfang 2019 feierlich eingeweiht und nun der Ort, an dem aus guten Ideen clevere Produktlösungen enstehen – unser digades Entwicklungszentrum. Auf circa 2.260 Quadratmetern Nutzfläche sind hier modernste Arbeitsbedingungen für unsere Mit arbeiter entstanden.

Die Entwicklung und alle entwicklungsna-hen Bereiche, wie Beschaffung, Vertrieb, Marketing, Produkt-, Projekt- und Qualitätsmanagement finden hier ihren Platz. Um die Arbeitsbedingungen zu verbessern wurden beim Innenausbau moderne, barrierefreie Arbeitswelten geschaffen. So können sich die Mitarbeiter aus verschiedenen Bereichen schnell vernetzen und gemeinsam an neuen Projekten arbeiten.

Eine weitere Besonderheit sind die zent-ralen Projekträume zur flexiblen Nutzung. Diese Räume können jederzeit auch von externen Mitarbeitern anderer Standorte des Unternehmens zur Projektarbeit genutzt werden.

Auf jeder der drei Etagen befinden sich gemütliche Pausenbereiche und individuell nutzbare Besprechungsinseln. Auf der unteren Etage befinden sich die „Herzstücke“ des Entwicklungszentrums. Die Eventtreppe und der angrenzende Marktplatz. Der Marktplatz wurde so gebaut, dass man auch Fahrzeuge im Inneren des Gebäudes ausstellen bzw. daran arbeiten kann.

Ansonsten finden hier regelmäßig Belegschaftsversammlungen oder Events statt, wie zum Beispiel Vorträge für Schülerbesuche oder Gesundheitstage. Da kommt es schon mal vor, dass sich der Marktplatz und die Eventtreppe zum Sportstudio verwandeln.

digades ist ein sehr sportliches und fittes Familienunternehmen. Die Mitarbeiter haben die Möglichkeit, ihren Arbeitsplatz mit den bereitgestellten Fitnessgeräten, zum Beispiel Fahrradergometer, Laufband und Trampolin aktiver zu gestalten.Zur aktiven Pausengestaltung stehen ein Tischkicker sowie Tischtennisplatten zur Nutzung bereit.

Im Zuge des Umbaus wurde auch ein neuer moderner und zusammenhängender Bereich zur Lehrlingsausbildung geschaffen, der die Möglichkeit für maschinelle Erweiterungen bietet.Allen Mitarbeitern wurde hier ein Raum geschaffen, in dem es für Kreativität und Kommunikation keine Grenzen gibt.

X

Suche nach Berufsfeldern

Ausbau, Hochbau, Tiefbau, Landschafts-, Raumplanung, Vermessung, Architektur, Bautechnik, Gebäudetechnik

Bestattungswesen, Callcenter, Hotelgewerbe, Messemanagement, Tourismus, Ver- und Entsorgung, Veranstaltungstechnik, Berufe in Uniform, Fremdsprachen, Haushalt, Kosmetik, Körperpflege, Wellness, Sauberkeit, Hygiene, Schutz, Sicherheit

Energietechnik, Gerätetechnik, Elektroinstallation, Informations-, Kommunikationstechnik, Mechatronik, Automatisierungstechnik

Geschichte, Archäologie, Gesellschaftswissenschaften, Kultur-, Regionalwissenschaften, Sprach-, Literaturwissenschaften

Rettungsdienst, Ernährung, Medizin- und Rehatechnik, Pflege, Therapie (nichtärztlich), Medizin, Psychologie, Sport und Bewegung

Hard- und Softwareentwicklung, IT-Administration, IT-Koordination, IT-Kundenbetreuung, Berufe rund ums Internet

Kunsthandwerk, Musik, Schmuck, Bühne und Theater, Design und Gestaltung, Kunst und Kultur, Museen, Restaurierung und Denkmalschutz

Umwelt- und Naturschutz, Berufe mit Pflanzen, Berufe mit Tieren

Verlag, Archiv, Bibliothek und Dokumentation, Druck und Medien, Film, Funk und Fernsehen, Journalismus, Redaktion, Foto

Maschinen- und Anlagenbau, Metallbau, Modellbau, Feinmechanik, Werkzeugbau, Galvanik, Metalloberflächenbearbeitung, Metallerzeugung und Gießerei, Versorgung und Installation, Zerspanungstechnik

Labor, Biologie, Chemie, Geowissenschaften, Mathematik und Statistik, Pharmazie, Physik

Bergbau, Musikinstrumentenbau, Arbeitsvorbereitung, Qualitätssicherung, Baustoffen und Natursteinen, Bekleidung, Edelsteinen, Farben und Lacken, Getränken, Glas, Holz, Keramik, Kunststoff, Lebensmitteln, Leder, Papier, Textilien

Gesundheits- und Sozialmanagement, Sozialarbeit und Sozialpflege, Erziehung, Schule, Aus- und Weiterbildung, älteren Menschen, Kindern und Jugendlichen, Menschen mit Behinderung, Religion und Kirche

Biotechnologie, Fahrzeug- und Verkehrstechnik, Gentechnologie, Luft- und Raumfahrttechnik, Mikrosystemtechnik, Nanotechnologie, Optoelektronik und Optik, Werkstofftechnik, Entwicklung, Konstruktion und techn. Zeichnen, erneuerbare Energien

Auto und den Straßenverkehr, Flugzeug und die Luftfahrt, Schiff und die Schifffahrt, Eisenbahn und den Schienenverkehr, Transport, Lager und Logistik

Büro und Sekretariat, Handel, Wirtschaftswissenschaften, Geld, Versicherungen und Immobilien, Management und Unternehmensführung, Marketing und Werbung, Personalwesen und Personaldienstleistung, Rechnungswesen und Controlling, Recht und Verwaltung, Steuern und Wirtschaftsprüfung, Vertrieb und Verkauf

Button - Nach oben scrollen