www.facebook.com www.kreis-goerlitz.de www.planet-beruf.de

ergodia - Schule für Gesundheitsberufe PEZ Bildungs & Schulungs gGmbH

DEINE ZUKUNFT IST GESUND

„Ich will was mit Menschen machen.“ Diesen Wunsch hatten viele der Schüler, die sich bei der SCHKOLA ergodia – Schule für Gesundheitsberufe beworben haben. Wer außerdem noch Einfühlungsvermögen und Sozialkompetenz mitbringt, ist gut geeignet für die Ausbildungen zum staatlich anerkannten Diätassistenten oder Ergotherapeuten. Die Schule in privater Trägerschaft zeichnet sich durch ein familiäres Klima aus. Hier kennt jeder jeden. Die Lernenden können durch die Pädagogen flexibel und individuell betreut werden. „Uns ist wichtig, dass die Schüler zu uns kommen und über ihre Probleme reden können“, erläutert Schulleiterin Daniela Bursy. „Wir finden immer eine Lösung, sodass sie die Ausbildung erfolgreich beenden können.“

Das Besondere ist auch die Mischung in den Klassen. Hauptschüler mit einer abgeschlossenen zweijährigen Berufsausbildung, Realschüler und Abiturienten lernen hier gemeinsam. Aber auch junge Mütter oder Jugendliche mit einer bereits abgeschlossenen Ausbildung sind hier zu finden. Das Altersspektrum der Auszubildenden reicht von 16 bis 26 Jahren. Daraus resultiert eine tolle Klassendynamik. Junge bringen Schwung rein – Ältere dafür Lebenserfahrung. Alle lernen voneinander. In der dreijährigen schulischen Ausbildung kommt die Praxis nicht zu kurz. Verteilt über die gesamte Ausbildungszeit sind zwölf Monate für die Arbeit in regionalen Praxiseinrichtungen vorgesehen. Die beruflichen Perspektiven für Ergotherapeuten und Ernährungstherapeuten in der Region sind gut. Da die ergodia-Ausbildung durch den Weltverband der Ergotherapeuten (WFOT) anerkannt ist, können die Absolventen auch im englischsprachigen Raum arbeiten. Beide Ausbildungsrichtungen können zusätzlich als Bonus den „Ernährungsberater in Fitness und Gesundheit“ erwerben. Darüber hinaus besteht für Auszubildende der beiden Fachrichtungen die Möglichkeit eines ausbildungsbegleitenden Studiums. Es kann in einem Zeitraum von drei Jahren der Berufsabschluss zum staatlich anerkannten Ergotherapeuten/Ernährungstherapeuten und in den folgenden zwei Jahren auch der Bachelor-Abschluss erworben werden. Übrigens: Die Nachfrage nach männlichen Therapeuten ist groß. Also Jungs: Traut euch!

INSIDERTREFF 2018

Wir sind auf dem INSIDERTREFF in Löbau am 2. Juni 2018 an
Stand H1 - 132 ( Plan Halle1 )
zu finden.

Unsere Angebote vor Ort:

Bei uns bekommt ihr ergotherapeutische Techniken und Ernährungstherapie ganz praktisch erklärt.

Beratungsgespräch vereinbaren:

INSIDER berichten

Clara Neugebauer, Auszubildende zur Diätassistentin im 2. Lehrjahr

Über den Ausbildungsatlas INSIDER wurde ich in der Schule auf diesen schönen Beruf aufmerksam und suchte mir dann entsprechend ein Schülerpraktikum bei einer Ernährungsberaterin. Ich wollte gern einen Beruf, in dem ich kreativ sein kann und mit Menschen zu tun habe. Man kann Menschen helfen, eine bessere Lebensqualität zu erreichen. Mir gefallen an der Schule das familiäre Miteinander und der klassenübergreifende Unterricht. Lehrer und Schüler helfen bei Problemen. Man ist nie allein. Später möchte ich gern in einer Reha-Einrichtung oder in einem Klinikum tätig werden.

Christin Menzel, Auszubildende zur Ergotherapeutin im 3. Lehrjahr

Ich wollte unbedingt einen Beruf, in dem ich mit Menschen arbeiten und ihnen auf ihrem Genesungsweg helfen kann. Bei der Ausbildungsmesse INSIDERTREFF kam ich an den Stand der SCHKOLA ergodia. Das Gespräch mit den Lehrern hat mich damals begeistert. Ein nachfolgendes Praktikum in einer Ergotherapie-Praxis in Ebersbach bestätigte mir, dass es genau der richtige Beruf für mich ist. Mir gefällt bei der SCHKOLA ergodia, dass hier auf jeden eingegangen wird. Gern möchte ich später mal in einer Reha-Einrichtung oder einer Werkstatt für behinderte Menschen in der Arbeitstherapie arbeiten.

ergodia - Schule für Gesundheitsberufe PEZ Bildungs & Schulungs gGmbH
Dresdner Straße 7
02763 Zittau

Ansprechpartner

Frau Daniela Bursy
Telefon: 03583 / 70 20 44
Fax: 03583 / 51 05 77

Exkursion für Schulklassen
Nimmt teil am INSIDERTREFF
Nimmt teil an SCHAU REIN! Woche der offenen Unternehmen Sachsen vom 12.-17.März 2018