www.facebook.com www.kreis-goerlitz.de www.planet-beruf.de

Landwirtschaftlicher Ausbildungsverbund Oberlausitz

EIN STARKER VERBUND DER LANDWIRTE

Der Landwirtschaftliche Ausbildungsverbund Oberlausitz (LAO) wurde im August 2000 gegründet. Die Mitgliedsbetriebe wollten die landwirtschaftliche Ausbildung in Sachen Einheitlichkeit, Vielseitigkeit und Prüfungsvorbereitung verbessern.

Gegenwärtig zählt der Verbund 35 Mitgliedsbetriebe mit 52 Auszubildenden, die betreut und ausgebildet werden. Der LAO organisiert für die Auszubildenden Lehrunterweisungen, Fachvorträge, Exkursionen, praktische Übungen sowie Leistungsvergleiche.

Das Wissen wird innerhalb von drei Jahren durch Tageslehrgänge und Lehrunterweisungen vermittelt.

Verschiedene Leistungsvergleiche wie das „Pflügen“ und das „Leistungsmelken“ sind Höhepunkte in der Ausbildung, welche vom LAO durchgeführt werden. Im zweiten Lehrjahr wird ein zweiwöchiges Praktikum in der Schweineproduktion organisiert. Für die Azubis besteht außerdem die Möglichkeit, im dritten Lehrjahr die Berechtigung zum Bedienen einer Motorkettensäge zu erwerben. Die Auszubildenden haben so die Möglichkeit, eine qualitativ hochwertige Ausbildung zu absolvieren, wobei modernes Fachwissen und Fachkenntnisse erworben werden, die ein junger Facharbeiter im Beruf benötigt. Damit trägt der LAO maßgeblich zur Nachwuchskräftesicherung in der regionalen Landwirtschaft bei.

INSIDERTREFF 2018

Wir sind auf dem INSIDERTREFF in Löbau am 2. Juni 2018 an
Stand A - 144 ( Plan A - 144 )
zu finden.

INSIDER berichten

Vicky Kahle, Auszubildende zur Tierwirtin im 3. Lehrjahr

Sie ist auf einem Bauernhof mit Tieren aufgewachsen. Ihre ganze Familie arbeitet in der Landwirtschaft. Dennoch absolvierte Vicky zunächst erfolgreich eine Frisörlehre. Allerdings blieb der Berufswunsch Tierwirtin immer im Hinterkopf und so entschied sie sich, nach ihrer ersten Ausbildung doch noch ihren Traumberuf zu erlernen. Die Arbeit mit den Tieren – von der Geburt bis zum Erwachsenwerden – gefällt ihr richtig gut. Stolz berichtet sie: „Wir produzieren Lebensmittel umwelt- und tiergerecht sowie nachhaltig, damit die Menschen in den Genuss gesunder Produkte kommen. Während der Ausbildung bekommt man in allen Bereichen einen guten Einblick und viel Unterstützung von den Kollegen.“ Auch an einer Studienreise in die Schweiz mit Betriebsbesichtigungen und Azubiaustausch nahm sie teil und kam mit vielen neuen Eindrücken begeistert heim.

Christian Ritter, Auszubildender zum Landwirt im 3. Lehrjahr

Christian arbeitet ebenfalls bei der Agrargenossenschaft Bertsdorf/Olbersdorf eG. Auch er ist auf einem Bauernhof groß geworden. Die Technik, die landwirtschaftlichen Maschinen und der Umgang mit den Tieren haben ihn schon immer fasziniert. In seinem Ausbildungsbetrieb hat er bereits sein Schulpraktikum gemacht und danach gleich nach einer Lehrstelle gefragt. Zufrieden meint er: „Der Beruf des Landwirts ist sehr abwechslungsreich. Man arbeitet viel an der frischen Luft, mit den Tieren, auf den Feldern und mit modernster Technik. Das Arbeitsklima ist top, die Kollegen sind prima. Die Lehrunterweisungen beim Landwirtschaftlichen Ausbildungsverbund finde ich sehr hilfreich und man kann viel in die Praxis mitnehmen. Dadurch versteht man viel besser die Zusammenhänge und vertieft das Gelernte. Außerdem lernt man so auch mal andere landwirtschaftliche Betriebe im Landkreis kennen.“

Landwirtschaftlicher Ausbildungsverbund Oberlausitz
Niederhofstraße 23a
02708 Rosenbach

Ansprechpartner

Herr Danilo Baumgarten
Telefon: 03585 / 41 78 00

Kontakt Impressum