Logo ONLINE INSIDER

digades GmbH

digades GmbHdigades GmbHdigades GmbHdigades GmbH

digades GmbH

Diakoniewerk Oberlausitz e.V. Blättern DPFA-Schulen gGmbH/ Bildungszentrum Görlitz

digades GmbH

SPITZENELEKTRONIK AUS SACHSEN

Als sich 1991 einige befreundete Ingenieure mehr oder weniger zufällig trafen und über sich und ihre berufliche Zukunft nachdachten, ahnte wohl keiner der Beteiligten, dass daraus einmal ein Arbeitgeber für circa 180 Mitarbeiter in der Oberlausitz werden würde. Aber so geschah es, nachdem eine einmal geborene Idee Schritt für Schritt, mit Chancen und Risiken, trotz Widerständen und Rückschlägen aber immer mit Engagement und Optimismus in die Tat umgesetzt wurde.

Heute ist digades ein modernes, sich dynamisch entwickelndes Industrieunternehmen, auf das die Mitarbeiter ebenso stolz sind, wie ihr Geschäftsführer und Inhaber Lutz Berger.

digades entwickelt und fertigt miniaturisierte Elektroniklösungen für die unterschiedlichsten Anwendungsbereiche wie Funksysteme, Bedienelemente und Steuergeräte.

Die Ausbildung zum Elektroniker für Geräte und Systeme dauert dreieinhalb Jahre. Der theoretische Teil wird im Blockunterricht am Beruflichen Schulzentrum für Elektrotechnik in Dresden vermittelt. Hier werden vor allem die mathematischen, physikalischen und technischen Grundlagen erworben, die für eine berufliche Tätigkeit im Bereich der Entwicklung, der Einrichtung oder der Instandhaltung und Wartung von elektronischen Geräten und Systemen erforderlich sind.

Die Ausbildung im Betrieb widmet sich unter der fachlichen Anleitung erfahrener Ausbilder vor allem der Mitwirkung an konkreten kundenbezogenen Projekten, bei denen Geräte oder Einrichtungen für die Produktion konzipiert, geplant und umgesetzt werden. Aber auch die Fertigung von kleinen Serien für Testzwecke ist Bestandteil der fachpraktischen Ausbildung. Dabei lernen die Auszubildenden unter anderem den Umgang mit Mess- und Prüfmitteln, mit Löteinrichtungen, mit Metallbearbeitungsmaschinen und auch mit Verfahren, um zum Beispiel Leiterplatten selbst herstellen zu können. Auch der Umgang mit firmeninterner Software wird vermittelt. Während ihrer Ausbildung durchlaufen die Azubis außerdem verschiedene Unternehmensbereiche.

digades engagiert sich sehr für die Nachwuchskräftegewinnung und präsentiert sich bei vielen Informationsveranstaltungen und Messen rund um das Thema Ausbildung. Hierzu gehören zum Beispiel „schau rein“, „Girls’ Day“ und „INSIDERTREFF Löbau“.

SPANNENDE PROJEKTE UND PRODUKTE

SPANNENDE PROJEKTE UND PRODUKTE

Zugegeben, eine verantwortungsvolle Aufgabe kann mir schon mal den Schweiß auf die Stirn treiben. Erst recht dann, wenn ein namhafter Kunde mit einem wichtigen Produkt, einem fest vereinbarten Termin und einem hohen Qualitätsanspruch dahintersteht. Auf der anderen Seite ist es ein tolles Gefühl, zu wissen, dass man bei so wichtigen Projekten für das Unternehmen seinen Teil dazu beitragen kann, dass diese zu einem Erfolg werden. Selbstverständlich steht auch bei digades am Anfang die eine oder andere Übungsaufgabe an, die „nur“ dem Erwerb der notwendigen Erfahrung und dem Training von Erlerntem dient. Aber schon nach kurzer Zeit kann ich an „echten“ Projektaufgaben mitwirken. Ein nicht ganz unwichtiger Nebeneffekt ist, dass ich dabei auch gleich wichtige Einblicke in das Aufgabengebiet der „alten Hasen“ bei digades gewinnen kann. Das hilft dann schon mal dabei, die Abläufe und Prozesse im Unternehmen zu verstehen. Dazu trägt dann auch noch bei, dass ich in fast allen Abteilungen im Laufe der Ausbildung eingesetzt werde.

AUSBILDUNG BEI DIGADES – MEHR ALS NUR WISSEN UND KÖNNEN

Selbstverständlich steht auch bei digades das Lernen im Mittelpunkt der Ausbildung. Was wäre aber das Leben eines Auszubildenden, wenn es nur um das Lernen ginge.

Es gehört halt mehr dazu, um ein guter Facharbeiter zu sein. Neben dem fachlichen Wissen und Können spielen immer mehr die sogenannten Soft-Skills eine besondere Bedeutung. Und auch darauf wird bei digades ein hoher Wert gelegt.

Wie leicht sagt es sich dahin, dass ich selbstständig arbeite ohne zu wissen, was das denn eigentlich im Alltag bedeutet.

Wie gehe ich damit um, wenn mein Ausbilder mir nur sagt, welche Aufgabe ich erledigen soll, aber nicht wie und womit und eventuell mit wem gemeinsam. Dann zeigt sich sehr schnell, ob ich das selbständige Arbeiten wirklich ernst meine.

Nein, ins kalte Wasser wird auch bei digades niemand geworfen. Hilfe und Unterstützung gibt es sowohl von den Kollegen, den anderen Auszubildenden und natürlich auch von den Ausbildern. Die bekomme ich aber nur, wenn ich selbstständig und auch teamfähig bin. Falsche Scheu oder gar Angst, jemanden zu fragen wären da eher hinderlich.

Teamfähig bin ich aber nicht per se. Auch das muss ich lernen und üben. Einen erfahrenen Kollegen anzusprechen und um Hilfe zu bitten, das geht mir vielleicht nicht gleich von Anfang an so ganz locker über die Lippen.

Da kann es schon ganz hilfreich sein, wenn ich mit den Kollegen auch schon auf anderer Art und Weise Kontakt hatte.

digades bietet da neben der Ausbildung eine Vielzahl von Möglichkeiten.

Da gibt es ein Bowling-Team, wo ich in ungezwungener Atmosphäre mit Kollegen aller Bereiche und Ebenen mal über ganz alltägliche Dinge quatschen kann. Ganz hilfreich ist es auch, wenn ich mal selber anderen erklären kann, was denn die Ausbildung bei digades ausmacht. Deshalb sind die Auszubildenden immer auch bei den Messen und Veranstaltungen zur Berufsorientierung vertreten. Dabei lässt sich meine soziale Kompetenz ausgezeichnet trainieren und verbessern.

Und schließlich gehört zur Teamfähigkeit auch, mit dem anderen Geschlecht umgehen zu können. Wer hätte es noch nicht gehört. Männlein und Weiblein ticken manchmal eben anders. Schön, wenn ich das im unmittelbaren Kontakt erfahren darf und dabei auch noch lerne, meine Stärken auf diesem Gebiet auszuloten.

INSIDERTREFF 2017

Wir sind auf dem INSIDERTREFF in Löbau am 20.05.2017 an
Stand H2 - 43 (Plan Halle2)
zu finden.

Unsere Angebote vor Ort:

Hier könnt ihr eure ruhige Hand unter Beweis stellen! Wir bringen einen kleinen Lötstand mit zum INSIDERTREFF. Ihr könnt eure erste kleine Schaltung löten.

Firmenadresse

digades GmbH, Äußere Weberstraße 20,  02763 Zittau

digades GmbH
Äußere Weberstraße 20
02763 Zittau

Ansprechpartner

Frau Anja Fey
Telefon: 03583/ 57 75 71 0
Fax: 03583/ 57 75 88 0

Weitere Infos

Diakoniewerk Oberlausitz e.V. Blättern DPFA-Schulen gGmbH/ Bildungszentrum Görlitz

Der ONLINE-INSIDER wird über die Koordinierungsstelle für BO/StO im Landkreis Görlitz vom Europäischen Sozialfonds (ESF), dem Freistaat Sachsen und dem Landkreis Görlitz gefördert.