www.facebook.com www.kreis-goerlitz.de www.planet-beruf.de

Walkowiak & Brendle GmbH - Dachdeckermeisterbetrieb

WIR LASSEN ALTE DÄCHER WIEDER IM NEUEN GLANZ ERSTRAHLEN

Wir arbeiten seit 1996 im Dachdeckerhandwerk und können mit unserem Unternehmen professionelles KnowHow in allen Dachmaterialien und Techniken, moderne Arbeitsmittel und fachlich hochwertige Leistungen in allen Gewerken rund um das Dach anbieten. Aktuell arbeiten 23 Mitarbeiter im Unternehmen, dazu gehören Facharbeiter, Lehrlinge und Spezialisten aus allen Bereichen des Dachdecker-Handwerks und der angrenzenden Gewerke. Wir bilden von Anfang an erfolgreich Lehrlinge aus, um sie anschließend als Gesellen in unsere Firma zu integrieren. Um eine erfolgreiche Lehrlingsausbildung zu sichern arbeiten unsere Azubis nicht nur täglich auf den Baustellen, sondern auch an Modellen im Firmengelände. Wir investieren stets in neue Technik um die schwere Arbeit zu erleichtern. Unseren Kunden sind gewerbliche Auftragsgeber und private Bauherren in der nahen Region. Zu unseren Projekten gehören das Görlitzer Kino und die Görlitzer Werkstätten. Die Restaurierung von historischen Gebäuden liegt uns am Herzen. Hier gibt es besondere Herausforderungen, die handwerkliches Geschick und Können fordern. So haben wir schon viele Kirchen zu neuem Glanz verholfen.

INSIDER berichten

Sergiusz Miszczak (18), Auszubildender im 2. Lehrjahr zum Dachdecker

Ich wollte gern einen handwerklichen Beruf erlernen und draußen arbeiten. Ich bin gern Dachdecker, denn man sieht was man geschaffen hat. Ich habe mich im Internet über die Firma und die Ausbildungsangebote informiert und über eine Probearbeit den Beruf kennengelernt. In Bad Schlema im Erzgebirge wird in allen Lehrjahren umfassendes praktisches Wissen auf allen Gebieten der Dach-, Wand- und Abdichtungstechnik vermittelt. Die Berufsschule ist in Görlitz. Die Ausbildung ist sehr abwechslungsreich und ich lerne sehr viel. Besonders gefällt mir die Arbeit in denkmalgeschützten Häusern, z.B. in der Synagoge. Hier warten Herausforderungen und anspruchsvolle Aufgaben. Man sollte unbedingt schwindelfrei sein, denn die meiste Zeit steht man auf dem Dach. Auch körperlich fit und wetterbeständig muss man sein. Dazu kommt, dass man Hand in Hand zusammenarbeiten und auf die Sicherheit achten muss. Darüber hinaus gehört auch das Lesen und Anfertigen von technischen Zeichnungen zu den Ausbildungsinhalten. Besonders im Bereich Bauwesen ist es wichtig, gute mathematische Kenntnisse zu haben. Dachdecker müssen Werkstückmaße, Materialbedarf sowie Materialkosten berechnen können. Die Arbeit macht Spaß und die Kollegen helfen und geben gute Tipps. Der Chef ist korrekt und unterstützt bei Fragen und Problemen. Für die Prüfung kann ich mich gezielt vorbereiten und üben. Mein Ziel ist nach der Ausbildung weiter in der Firma zu arbeiten und mich weiterzubilden. Als Ausgleich betreibe ich in meiner Freizeit Wassersport (surfen und Wakeboard) und spiele Basketball und Fußball.

Walkowiak & Brendle GmbH - Dachdeckermeisterbetrieb
Reichenbacher Str. 95
02827 Görlitz

Ansprechpartner

Herr Torsten Brendle
Telefon: 03581 / 73 06 65
Fax: 03581 / 73 97 93

Alle Ausbildungen auf einem Blick: