www.facebook.com www.kreis-goerlitz.de www.planet-beruf.de

ELH Waggonbau Niesky GmbH

STARTE JETZT! WERDE WAGGONBAUER IN NIESKY

Seit mehr als 100 Jahren werden in Niesky Schienenfahrzeuge hergestellt. Auf einer Produktionsfläche von rund 36.500 Quadratmetern werden Güter- und Spezialgüterwagen, Drehgestelle, Baugruppen, Großkomponenten und Rohbauten für Personenwagen und Straßenbahnen entwickelt und gefertigt. Durch unsere Innovationsfähigkeit sowie die Qualität und Zuverlässigkeit unserer Produkte gehört die ELH Waggonbau Niesky GmbH zu den führenden Güterwagenherstellern in Europa. Die Basis für den Erfolg des Unternehmens bilden unsere hochqualifizierten Mitarbeiter/innen. Deshalb werden die Berufsausbildung und die Gewinnung des Fachkräftenachwuchses großgeschrieben. Jugendliche haben in der ELH Waggonbau Niesky GmbH eine breite Palette gewerblicher und kaufmännischer Berufe zur Auswahl. „Unsere Auszubildenden werden durch erfahrene Ausbilder optimal betreut. Neben attraktiven Rahmenbedingungen entsprechend dem Haustarifvertrag (z.B. Urlaubsund Weihnachtsgeld, Vermögenswirksame Leistungen) erhalten sie nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung ein Übernahmeangebot.“, so Personalleiter Peter Schulze. Ausgewählte Jungfacharbeiter können durch Fördervereinbarungen bei Qualifizierungen unter anderem zum Meister und Techniker unterstützt werden.

Besucht uns auf Facebook, Twitter, Xing, Linkedin und unter www.waggonbau-niesky.com

INSIDERTREFF 2019

Wir sind auf dem INSIDERTREFF in Löbau am 18. Mai 2019 an
Stand H2 - 112 ( Plan Halle2 )
zu finden.

INSIDER berichten

Alexander Hajduk, Auszubildender zum Konstruktionsmechaniker im 3. Lehrjahr

Ein Bekannter arbeitet als Selbständiger in der Metallverarbeitung. Bei ihm durfte ich in der Werkstatt ab und zu üben. Des Weiteren konnte ich mich, im Rahmen der Schulkooperation mit der Oberschule Niesky, in der Praxiswerkstatt des Unternehmens ausprobieren. All das hat mir viel Spaß gemacht und meinen Entschluss gefestigt, den Beruf des Konstruktionsmechanikers zu erlernen. Da ich gerne in der Heimat bleiben wollte, habe ich mich hier im Waggonbau Niesky beworben, was ich bis jetzt nicht bereut habe. Besonders interessiert und gefällt mir das Schweißen. Die erforderlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten wurden mir in einem mehrwöchigen Schweißlehrgang vermittelt. Nach anfänglichen Schwierigkeiten und durch intensives Üben entsprechen meine Leistungen jetzt den Anforderungen. Ich finde es nach wie vor spannend, wie aus einfachen Blechen etwas Großes entsteht. Wenn ein Waggon unser Unternehmen verlässt, steckt auch ein Stück meiner Arbeit drin. Das macht mich stolz.

Clemens Michael, Auszubildender zum Konstruktionsmechaniker im 3. Lehrjahr

Ich wollte schon immer einen Beruf lernen, bei dem ich körperlich, aber auch geistig gefordert werde. In verschiedenen Praktika habe ich mich in der Metallverarbeitung ausprobiert. Schnell stand fest, dass das genau das Richtige für mich ist. Da ich gern in der näheren Region bleiben wollte, habe ich mich beim Waggonbau beworben und nach einem Vorstellungsgespräch die Zusage für die Ausbildung zum Konstruktionsmechaniker erhalten. In den 3,5 Jahren Ausbildungszeit werden wir in verschiedenen Produktionsbereichen eingesetzt, wie im Vorrichtungsbau, der Montage, in der Teilefertigung und in der Baugruppenfertigung. Schnell wurde ich von den Kollegen ins Team aufgenommen, was mich besonders freut. Wenn wir zusammenarbeiten, weiß ich, dass ich jederzeit mit Unterstützung rechnen kann. Wenn ich unterwegs bin und Züge fahren sehe, schaue ich immer, ob ein Waggon von uns dabei ist. Ich bin stolz auf unsere Produkte. Der Waggonbau Niesky hat bereits über hundert Jahre Geschichte geschrieben. Ich habe die Chance, an dieser Geschichte mitzuschreiben.

ELH Waggonbau Niesky GmbH
Am Waggonbau 11
02906 Niesky

Ansprechpartner

Herr Peter Schulze
Telefon: 03588 / 24 21 00 |
Fax: 03588 / 24 55 89