www.facebook.com www.kreis-goerlitz.de www.planet-beruf.de

Autohaus Klische

TRADITIONSHAUS IN NEUEM GLANZ

Raimund Kohli freut sich: Sein traditionsreiches Škoda-Autohaus hat eine Verjüngungskur erhalten und strahlt nach der Modernisierung wie ein frisch polierter Neuwagen. Damit beginnt ein weiteres Kapitel in der bewegten Geschichte des Unternehmens. Gegründet wurde es vor rund 90 Jahren als Werkstatt mit Fahrzeugverkauf für die Marke Mercedes Benz. Seit den 50er Jahren firmiert sie als Škoda-Vertragswerkstatt. Heute ist das Autohaus Klische ein sogenannter Vollfunktionsbetrieb, in dem das gesamte Automobil-Portfolio angeboten wird. Mit erstklassigem Service, denn hier zählt nur die höchste Kundenzufriedenheit.

Geführt wird das Autohaus von Raimund Kohli. Er hat das Kfz-Handwerk von der Pike auf gelernt. Zunächst wurde er zum Kraftfahrzeugmechaniker ausgebildet. 1996 machte er sich mit einer kleinen Karosseriebauwerkstatt selbstständig, bevor er mit gerade einmal 23 Jahren das Autohaus Klische übernahm. Heute hat der Betrieb 28 Mitarbeiter, darunter drei Auszubildende. „Ich habe seit 1998 insgesamt 19 Lehrlinge ausgebildet. Alle haben ihr Berufsziel erreicht“, ist Raimund Kohli zu Recht stolz auf die sehr gute Ausbildungsqualität in seinem Haus.

VERKAUFSTALENTE GESUCHT. Besonders interessiert ist der Firmenchef, der regelmäßig an Rallyes teilnimmt, an jungen Verkaufstalenten. Der klassische Weg führt über die Ausbildung zu Automobilkaufleuten. Wer ein offenes Wesen mitbringt, gut rechnen kann, sich am PC wohl fühlt und einen gesunden Autotick hat, erfüllt schon einen Großteil der Anforderungen. Gern können sich auch Bewerber melden, die nicht frisch von der Schule kommen und sich neu orientieren. „Eine gewisse Lebenserfahrung ist im Verkauf von Vorteil“, gibt Raimund Kohli zu. Wer übrigens bereits eine kaufmännische oder technische Ausbildung erfolgreich abgeschlossen hat, kann auch mit einer verkürzten Junior-Verkäufer-Ausbildung in seine Automobilkarriere starten.

HANDWERKLICHE COMPUTER TALENTE GESUCHT. In den kommenden Jahren bekommt die „Elektromobilität“ auch bei Škoda einen deutlich höheren Stellenwert. Bis zum Jahr 2025 wird Škoda rein elektrisch angetrieben Modelle auf den Markt bringen. Somit steht gerade in der Ausbildung zum KfZMechatroniker ein nie dagewesener Wandel an. Hier muss zukünftig das „Mecha“ klein und das „troniker“ in der Berufsbezeichnung groß geschrieben werden.

Autohaus Klische
Girbigsdorfer Straße 24
02828 Görlitz

Ansprechpartner

Herr Raimund Kohli
Telefon: 03581/ 70 49 10
Fax: 03581/ 70 49 12 0

Lust auf ein Praktikum
Exkursion für Schulklassen
Nimmt teil an SCHAU REIN! Woche der offenen Unternehmen Sachsen vom 12.-17.März 2018