www.facebook.com www.kreis-goerlitz.de www.planet-beruf.de

itelligence Outsourcing & Services GmbH

DIE ZUKUNFT LIEGT IN DER IT

Die itelligence gehört zu den größten IT-Dienstleistern in der Oberlausitz und setzt weiter auf starkes Wachstum in der Region Sachsen. An den gemeinsamen Standorten in Bautzen und Dresden arbeiten über 600 Menschen. Hinzu kommen rund 20 Studenten. Alle sind angehende Wirtschaftsinformatiker – wie Lars Wichmann und Lukas Göthel.

ABWECHSLUNGSREICH UND INTERNATIONAL.

Wirtschaftsinformatiker arbeiten an der Schnittstelle zwischen Informationstechnik und Betriebswirtschaft und verfügen sowohl über technisches Wissen als auch über betriebswirtschaftliche Kenntnisse. Im Unternehmen koordinieren Wirtschaftsinformatiker zum Beispiel die Umsetzung von Projekten zwischen den IT-Abteilungen und den Kunden und beraten unsere Kunden in der Optimierung ihrer SAP-Systeme. Während des dreijährigen Studiums durchlaufen die Studenten alle IT-Abteilungen, um einen umfassenden Einblick in das Unternehmen zu erhalten.

Unter einem Dach vereint itelligence leistungsfähige Rechenzentren, Beratung, Entwicklung, Cloud-Lösungen und umfangreichen Service & Support. Außerdem punktet die itelligence-Gruppe mit ihrer Internationalität. Das Unternehmen ist auf fast allen Kontinenten vertreten und hat Standorte in 25 Ländern.

INSIDER berichten

Lars Wichmann, 3. Studienjahr zum Wirtschaftsinformatiker

Computertechnik hat mich schon immer begeistert. Nach meiner Ausbildung zum Medientechnologen absolvierte ich das Abitur – Wirtschaft und entschied mich dann bewusst für das Duale Studium Wirtschaftsinformatik, weil es breiter gefächert als ein Informatik-Studium und zukunftsfähig ist. Ein Duales Studium hat viel Praxisbezug und enorme Vorteile. Neben dem Studium lernen wir das Arbeitsleben schon mal in dem Bereich kennen, in dem wir später tätig sein möchten. Meist ist auch ein fließender Übergang, also die Übernahme durch das Praxisunternehmen möglich. Der finanzielle Aspekt ist beim Dualen Studium ebenfalls sehr attraktiv – wir erhalten eine Ausbildungsvergütung und zahlen keine Studiengebühren. Bei itelligence bekommen wir als Studenten viel Wertschätzung und schon Verantwortung für Projekte übertragen. Das ist ja auch ein Vertrauensbeweis. Nach der Arbeit treibe ich viel Sport und nutze gern die Freizeitmöglichkeiten bei itelligence. Nach dem Studium möchte ich gern im Servermanagement bei itelligence tätig werden.

Lukas Göthel, 2. Studienjahr zum Wirtschaftsinformatiker

Die Begeisterung für Technik liegt ein Stück in meiner Familie. Ich entschied mich ebenfalls bewusst für die Wirtschaftsinformatik, weil es durch die Koppelung von Computertechnik mit dem wirtschaftlichen Aspekt mehr berufliche Möglichkeiten bietet. Über die BA Bautzen wurde ich auf itelligence aufmerksam und bin nach wie vor begeistert. Die Duz-Kultur gefällt mir. Dadurch haben wir in allen Abteilungen ein gemeinschaftliches Miteinander. Als Studenten lernen wir alle Abteilungen und Fachbereiche kennen und werden von einem Mentor betreut. Zudem gibt es für uns eine Ausbildungsbeauftragte. Geboten werden außerdem Freigetränke, kostenlose Möglichkeiten der Sportbeschäftigung, Teamevents, Sommer- und Weihnachtsfeste. So können wir in Bautzen beispielsweise in den Pausen oder der Freizeit das hauseigene Fitnesscenter, den Tisch-Kicker nutzen oder Tischtennis zu spielen. Das hervorragende Betriebsklima bei itelligence spricht für die Firma. Deshalb möchte ich später auch gern im Unternehmen bleiben – sehr gern im Projektmanagement.

itelligence Outsourcing & Services GmbH
Philipp-Reis-Straße 2
02625 Bautzen

Ansprechpartner

Frau Josephine Krüger
Telefon: 03591 / 21 55 46

Exkursion für Schulklassen