www.facebook.com www.kreis-goerlitz.de www.planet-beruf.de
Mission unbekannte Berufswelt Anmeldestart für „Schau rein – Woche der offenen Unternehmen“
09.01.2017

Ab sofort können sich Schülerinnen und Schüler ab Klasse 7 zu „Schau rein! – Die Woche der offenen Unternehmen Sachsen“ anmelden. Vom 13. bis 18. März 2017 starten sie ihre Mission in die unbekannte Berufswelt: Sie verlassen die Schulbank und reisen in ihre berufliche Zukunft.

Schon jetzt locken im Landkreis Görlitz 81 Unternehmen und Institutionen mit knapp 200 Angeboten. Sie ermöglichen Einblicke in den Arbeitsalltag von Köchen oder Mechatronikern, Fachangestellten für Bäderbetriebe oder Kosmetikerinnen, Vermessungstechnikern oder Industriekaufleuten und vielen anderen Berufen. Auch Abiturienten kommen voll auf ihre Kosten, da zahlreiche Studienfächer ganz praktisch vorgestellt werden. Beispielhaft zu nennen sind die Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien(Finanzwirtschaft), die Entwicklungsgesellschaft Niederschlesische Oberlausitz (Betriebswirtschaft), Siemens (Maschinenbau), Fortuna-Apotheke(Apotheker), das Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau GmbH (Marketing, Public Relations und Öffentlichkeitsarbeit), das Landratsamt Görlitz (Allgemeine Verwaltung) sowie Lehleiter + Partner Treuhand AG (Steuerfachangestellter mit weiterführenden Studienmöglichkeiten).

Erstmals erscheint in diesem Jahr das „Schau-rein!“-Magazin für die Schüler. Hier erfahren sie, welche Wege zum Wunschberuf führen und wie „Schau rein! funktioniert. Das Magazin erscheint als regionale Ausgabe mit den Angeboten der Unternehmen aus dem Landkreis Görlitz und wird an allen Schulen verteilt. Derart informiert, können sich die Schüler auf der Internetplattform www.schau-rein-sachsen.de ihre Angebote auswählen und buchen. Zu den Veranstaltungen fahren sie kostenfrei mit dem „Schau-rein!“-Ticket.

Die sachsenweite Berufsorientierungsaktion „Schau rein – Woche der offenen Unternehmen“ wird im Landkreis Görlitz in Kooperation durch die Entwicklungsgesellschaft Niederschlesische Oberlausitz und den Lausitz Matrix e.V. koordiniert. Ansprechpartnerin ist Berit Hornke, die sowohl Unternehmen als auch Schulen hilfreich zur Seite steht. Zu erreichen ist sie telefonisch unter 03581 - 3 29 97 16 oder per eMail unter hornke@lausitz-matrix.de.