www.facebook.com www.kreis-goerlitz.de www.planet-beruf.de

LEAG – Lausitz Energie Bergbau AG und Lausitz Energie Kraftwerke AG

MIT ENERGIE IN DEN BERUF

Bei der LEAG lernen Sie in einem der größten Ausbildungsbetriebe Ostdeutschlands. Unsere Auszubildenden erhalten eine qualitativ hochwertige und fundierte Ausbildung in unseren modernen Ausbildungswerkstätten an den Kraftwerkstandorten Jänschwalde, Lippendorf, dem Industriepark Schwarze Pumpe sowie in der Hauptverwaltung in Cottbus. Wir bieten eine wettbewerbsfähige Ausbildungsvergütung und zusätzliche soziale Leistungen. Es gibt Azubisportfeste und Arbeitsschutzwettbewerbe. Regelmäßige Schulungen und Seminare, praxisnahe Arbeit in verschiedenen Fachbereichen, Möglichkeiten zu standortübergreifenden und internationalen Azubi-Austauschen runden die Ausbildung ab. Wer sich für eine Ausbildung bei der LEAG interessiert, muss nicht unbedingt die Note Eins oder Zwei haben. „Die Noten stellen nicht immer das ganze Leistungsvermögen dar“, sagt Axel Ziller, der die Ausbildung leitet.

Zu beachten ist aber das Bewerbungsprozedere. Die LEAG wünscht sich eine Online-Bewerbung. „Alle Unterlagen sollten auch in der digitalen Version eine saubere, ansprechende Form haben und gut lesbar sein“, rät Ziller. Zur Bewerbung gehört ein individuelles Anschreiben, in dem die Motivation für den Beruf deutlich wird, ein vollständiger, tabellarischer Lebenslauf und Kopien der beiden letzten Schulzeugnisse bzw. des Abschlusszeugnisses der Schule. „Gern können auch Bescheinigungen von Praktika oder weiteren Kenntnissen mitgeschickt werden“, sagt Ziller. „Tipps zur Bewerbung haben wir auf unserer Website unter www.leag.de/de/karriere/schueler-und-schulabgaenger/ eingestellt.“ Ist die Bewerbung überzeugend, folgt die Einladung zu einem praktischen Test und ein Vorstellungsgespräch.

INSIDERTREFF 2018

Wir sind auf dem INSIDERTREFF in Löbau am 2. Juni 2018 an
Stand H2 - 21 ( Plan H2 - 21 )
zu finden.

INSIDER berichten

Jessica Kircher-Grafe, Auszubildende zur Industriekauffrau

Das Bewerbungsprozedere  bei der LEAG hat Jessica erfolgreich absolviert. Was die Ausbildung bei der LEAG für sie ausmacht? „Vielseitigkeit“, sagt die 21-Jährige. „Ich bin in ganz vielen verschiedenen Abteilungen eingesetzt und kann so das Unternehmen gut kennenlernen. Überall bin ich mit einbezogen worden, konnte meine Ideen einbringen und viel selbstständig arbeiten.“ Auch die Rahmenbedingungen stimmen einfach. „Es gibt viele zusätzliche Seminare wie das PC-Training am Anfang der Ausbildung oder das ADAC-Verkehrssicherheitstraining.“ Auch bei den Lernmaterialien unterstützt die LEAG Jessica und alle anderen. Die Ausbildung zur Industriekauffrau dauert normalerweise drei Jahre. „Ich strebe aber an, vorzeitig auszulernen, so wäre ich nach zweieinhalb Jahren fertig. Wenn dann der Notendurchschnitt stimmt, sehe ich gute Chancen auf einen Job in der Lausitz.“

LEAG – Lausitz Energie Bergbau AG und Lausitz Energie Kraftwerke AG
Vom-Stein-Straße 39
03050 Cottbus

Ansprechpartner

Herr Axel Ziller
Telefon: 03564 / 9 39 39

Lust auf ein Praktikum
Exkursion für Schulklassen
Kontakt Impressum