Logo ONLINE INSIDER

Electronic - Bauteile Görlitz GmbH

Electronic - Bauteile Görlitz GmbH

Electronic - Bauteile Görlitz GmbH

dwt Zelte Niesky GmbH Blättern Energie- und Wasserwerke Bautzen GmbH

Electronic - Bauteile Görlitz GmbH

SPANNENDE AUSBILDUNG MIT WOHLFÜHLFAKTOR

Was sind eigentlich Kondensatoren? Und wofür benötigt man sie? Ein Kondensator ist ein elektrisches Bauelement, welches elektrische Ladungen bzw. elektrische Energie speichern kann. Kondensatoren haben eine vielfache Verwendung in der Elektrotechnik, zum Beispiel beim Blitzlichtgerät einer Kamera, in Netzteilen zur Glättung von Wechselspannungen oder auch für Frequenzweichen in Lautsprechern. Klingt spannend? Ist es auch! Und wenn du mehr darüber wissen willst oder sogar eine sichere berufliche Perspektive in der Kondensatorenproduktion suchst, dann bist du bei uns genau richtig.

Die Electronic-Bauteile Görlitz GmbH ist ein mittelständisches Unternehmen, welches 1992 in Görlitz gegründet wurde und mittlerweile 28 Mitarbeiter beschäftigt. Wir produzieren und entwickeln Kondensatoren am Standort Deutschland mit langjähriger Erfahrung und liefern unsere Produkte weltweit auch an namhafte Kunden in Europa, Amerika und Asien. Eine hohe Produktqualität, Flexibilität und Liefertreue sind unsere Merkmale für eine langjährige Bindung an zufriedene Kunden.

Tom Schmidt und Matthias Heller sind Quereinsteiger und haben beide über ein Praktikum 2015 Fuß im Unternehmen gefasst. Tom kommt ursprünglich aus der Landwirtschaft und schulte zur Elektrogerätefachkraft um, weil ihm dieser Bereich mehr liegt. Und Matthias ist gelernter Natursteinmechaniker und hat mehrere Jahre in Bayern gearbeitet. Dort fühlte er sich nicht so wohl und es zog ihn wieder zurück in die Heimat. Jetzt arbeiten sie in der Fertigung und richten unter anderem Maschinen ein. Von Anfang an hat es ihnen in der Firma zugesagt. Die Kollegen sind sehr nett, die Chefin hat stets ein offenes Ohr für ihre Mitarbeiter, die Arbeit ist angenehm und körperlich viel leichter als früher. Und außerdem haben sie einen zukunftssicheren Arbeitsplatz. Beide sind sich einig: „Hier stimmt das ganze Paket."

Maria Lübben war die erste Auszubildende im Unternehmen. Nach einem FSJ in der Denkmalpflege suchte sie bewusst eine Ausbildung in unserer Region. Familie und Heimat sind für sie neben ihrem Job wichtige Werte. 2015 beendete sie erfolgreich ihre Ausbildung zur Bürokauffrau. Sie freut sich sehr, dass sie sofort in ein festes Arbeitsverhältnis übernommen wurde: „Das ist doch ein Glücksfall, wenn man nach der Ausbildung nahtlos weiterbeschäftigt wird und die Arbeit auch noch Spaß macht. In einem kleineren Unternehmen ist man viel näher an den Leuten und an der Materie dran. Ein familiäres Arbeitsklima und ein lebendiger, facettenreicher Arbeitsalltag – was will man mehr? Für mich die perfekte Mischung!

Für Geschäftsführerin Ines Schubert steht fest: „Im Vordergrund steht bei uns der Mitarbeiter. Ich möchte junge Leute für die Zukunft in unserem Unternehmen ausbilden. Wesentlich ist für mich der Wohlfühlfaktor, weil dann die Kollegen mit Interesse und Freude dabei sind. Wir bilden aus, um unseren Beschäftigtenstamm weiter zu vervollständigen. Mir ist wichtig, dass unsere Auszubildenden auch nach der Ausbildung bei uns bleiben." Bei erfolgreichem Berufsabschluss ist die Übernahmegarantie also so gut wie sicher.

Interesse geweckt? Wir stehen euch gern für mehr Informationen zu diesem Beruf zur Verfügung. Absolviert doch ein Praktikum bei uns. Dann könnt ihr euch einen Eindruck verschaffen von unserem Unternehmen und ob der Beruf sich richtig anfühlt für euch.

Bewerbungsschluss ist übrigens der 30. November 2016.

Offene Ausbildungsstellen

Maschinen- und Anlagenführer/- in

Firmenadresse

Electronic - Bauteile Görlitz GmbH, Am Klinikum 7,  02828 Görlitz

Electronic - Bauteile Görlitz GmbH
Am Klinikum 7
02828 Görlitz

Ansprechpartner

Frau Ines Schubert
Telefon: 03581/ 76 51 11

Weitere Infos

dwt Zelte Niesky GmbH Blättern Energie- und Wasserwerke Bautzen GmbH

Der ONLINE-INSIDER wird über die Koordinierungsstelle für BO/StO im Landkreis Görlitz vom Europäischen Sozialfonds (ESF), dem Freistaat Sachsen und dem Landkreis Görlitz gefördert.