www.facebook.com www.kreis-goerlitz.de www.planet-beruf.de

Bürgel & Schulze Haustechnik GmbH

WASSER. WÄRME. WOHLBEFINDEN.

Du interessierst dich für einen spannenden, abwechslungsreichen Beruf mit vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten? Darüber hinaus gefällt es dir, praktisch anspruchsvoll zu arbeiten und direkt für den Kunden da zu sein? Die Bürgel & Schulze Haustechnik GmbH bietet dir eine spannende berufliche Perspektive in einem vielseitigen Arbeitsumfeld. Klima, Lüftung, Heizung, Sanitär, aber auch Solar- und Photovoltaikanlagen, Whirlpoolanlagen und die Ausstattung behindertengerechter Wohnungen gehören zur Angebotspalette des Unternehmens aus Markersdorf bei Görlitz.

23 Mitarbeiter und vier Auszubildende sind hier beschäftigt. Der Betrieb hat seit 1991 schon insgesamt 25 Lehrlinge erfolgreich ausgebildet. Neben jungen Bürokaufleuten und Technischen Systemplanern (ehemals Technische Zeichner) bildet die Bürgel & Schulze Haustechnik GmbH Anlagenmechaniker – Heizung-, Sanitär- und Klimatechnik aus. Geschäftsführer Siegmund Schulze: „Der Beruf des Anlagenmechanikers ist geeignet für Jugendliche mit Interesse an praktischen Tätigkeiten. Zukünftige Azubis sollten schon mal eine Bohrmaschine in der Hand gehabt und Spaß am Umgang mit Werkzeugen haben. Außerdem sind logisches Denkvermögen und ein gewisses mathematisches Verständnis vorteilhaft.“ In den 25 Jahren des Bestehens des Unternehmens haben sich die Anforderungen an die Mitarbeiter stetig weiterentwickelt. Die technischen Entwicklungen gehen schnell voran. Alternative Energien, digitale Technologien und eine zunehmende Vernetzung mit dem Internet bis hin zur Anlagensteuerung per App haben Einzug gehalten. Der Beruf des Anlagenmechanikers – Heizung-, Sanitär- und Klimatechnik ist mit einem stetigen Kundenkontakt verbunden. Außerdem ist selbständiges Arbeiten gefragt. Ab dem dritten Lehrjahr betreuen die zukünftigen Anlagenmechaniker schon ihre eigene Baustelle. „Für jemanden, der nur nach Anweisung arbeiten kann und nicht gern mit Kunden redet, ist dieser Beruf nichts“, sagt Siegmund Schulze. Bewerber sollen sollten sich im Vorfeld idealerweise bereits durch ein Praktikum oder eine Ferienarbeit ausprobiert haben. Auch Hauptschüler können sich gern bewerben. Eine Ausbildung bei Bürgel & Schulze ist ideal für junge Leute, die gern in der Heimat arbeiten möchten, sagt Geschäftsführer Schulze: „Wer sich bewährt, hat einen sicheren Arbeitsplatz nach der Ausbildung. Da wir fast ausschließlich regionale Baustellen betreuen, muss auch niemand Angst haben, ständig aus dem Koffer zu leben.“

INSIDER berichten

Max Kubiaczyk, Auszubildender zum Anlagenmechaniker für Heizung-, Klima- und Sanitärtechnik im 2. Lehrjahr

Mein Vater ist Zimmermann und mein Onkel Elektriker. Da fehlte noch ein Klempner in der Familie. Für mich stand fest, dass ich etwas Handwerkliches erlernen möchte. Bei zwei Praktika habe ich das Unternehmen hier kennengelernt. Das Team war super und die Arbeit hat Spaß gemacht, also habe ich mich beworben. Im ersten Lehrjahr wurde ich zu einfachen Endmontagearbeiten eingesetzt wie zum Beispiel WC- und Waschbecken anhängen. Das Schönste ist für mich das Bauen von Kalt- und Warmwasserleitungen. Das könnte ich den ganzen Tag lang machen. Die Kupferteile sind wie ein großer Baukasten für mich, aus denen ich etwas erschaffen kann, das dann auch funktioniert. In den nächsten zwei Jahren werde ich mich zunehmend mit der Elektrik und Computertechnik beschäftigen müssen. Die neuen Kessel sind voller Hightech und die Apps zur Anlagensteuerung entwickeln sich auch immer weiter. Das wird noch richtig spannend.

Bürgel & Schulze Haustechnik GmbH
Oldenburger Ring 4
02829 Markersdorf

Ansprechpartner

Herr Siegmund Schulze
Telefon: 035829 / 62 40
Fax: 035829 / 6 24 11

Interesse an einem Ferienjob?
Lust auf ein Praktikum
Kontakt Impressum